Das Geisterzimmer

Leonore und Elise haben bei einem Museumsausflug heimlich ihre Klasse verlassen und stoßen in einem verbotenen Gang des Hauses auf eine Tür: „Das Beethovenzimmer“. Der Raum ist längst verschlossen und wird jetzt nur noch als Rumpelkammer genutzt. Eine Ausstellungswand ist in desolatem Zustand. Da liegt vieles durcheinander: eine Geige, ein sonderbares Hörrohr, Brillen, eine Schreibfeder…. aber auch Notenblätter, Manuskripte und Bücher. Kisten stehen herum. Im Raum steht auch ein Flügel, davor ein Wandschirm… was er wohl verdeckt?  Eine Wachspuppe mit den Zügen Beethovens! Diese kann sogar Klavier spielen und hält noch einige Überraschungen parat…

Dies ist der Anfang einer Geschichte, in der die Kinder viel Musik hören und einiges über Beethovens Leben erfahren werden. Bis plötzlich der Museumswärter die beiden Mädchen erwischt…

 

DSC00123 DSC00168

 

 

Mit Lea Hausmann – Schülerin, Violine

Lili Ullrich – Schülerin & Karl, Schauspiel

Matthias Horn – Museumswärter & Amenda, Bariton

Christoph Ullrich – L. v. Beethoven, Klavier

Künstlerische Leitung, Buch, Bühne: Christoph Ullrich

Regie: Jacqueline Allers-Ullrich & Christoph Ullrich

Kostüme: Kerstin Laackmann

 

 


Alle Programme