Künstler

Ulrich Hübner

Studium bei Hermann Baumann und Erich Penzel. 1. Preis beim Internationalen Naturhornwettbewerb Bad Harzburg 1993. Arbeitet in führenden Ensembles für historische Aufführungspraxis. Daneben ist er ein gefragter Kammermusiker. Hübner lebt als freischaffender Hornist in Darmstadt und lehrt an den Musikhochschulen Köln und Frankfurt am Main.

Ib Hausmann

www.ibhausmann.de
„Ib Hausmann zählt ohne Zweifel zu den führenden europäischen Klarinettisten.“  (Norbert Ely „Deutschlandfunk“). Er ist als Solist und Kammermusiker gefragter Gast in vielen internationalen Musikfestivals und tritt mit renommierten Ensembles und Orchestern auf. Er lebt als freischaffender Klarinettist in der Nähe von Frankfurt am Main.

Matthias Horn

Der Bariton Matthias Horn ist ein außergewöhnlich vielseitiger Sänger: Neben seiner intensiven Beschäftigung mit Alter und Neuer Musik und einer regen Konzerttätigkeit mit international renommierten Ensembles widmet er sich auch dem Lied und ist als Operndarsteller gefragt. Matthias Horn lebt als freischaffender Sänger in Heidelberg.

Kaamel Salah-Eldin

Wurde in Kairo geboren, studierte in Ägypten, Deutschland und den USA und ist seit 1988 Vorspieler der Cellogruppe im Museumsorchester Frankfurt. Er konzertiert als Kammermusiker und Solist regelmäßig in Europa, den USA und dem Mittleren Osten. Seit 2000 ist er Mitglied des Balthasar-Neumann-Ensembles.

Katia Plaschka

Die Sopranistin ist im In- und Ausland als Opern und Oratoriensängerin gefragt. Ihre große Vielseitigkeit und unglaubliche Stimmhöhe (bis zum dreigestrichenen h) macht sie zur idealen Besetzung für Koloraturarien und schwierige Werke der Neuen Musik. Sie lebt als freischaffende Sängerin in Speyer.

Basma Abdel Rahim

Geb. in Kairo, seit 1987 Geigerin im Museumsorchester Frankfurt. Vielfältig international solistisch, kammermusikalisch und in barocken Ensembles (z.B. Balthasar-Neumann-Ensemble) tätig.

Jens Josef

www.jensjosef.de
Konzertflötist und Komponist. Sein Repertoire umfasst Werke aller Stilepochen seit dem Barock. Neben vielen Uraufführungen hat er sich auch mit Jazz, Pop und freier Improvisation beschäftigt. Er komponierte u.a. zwei Opern, Orchesterwerke, Lieder und andere Vokalwerke sowie Kammermusik.

Céline Bräunig

Studierte Tanz am Dr.-Hoch’s-Konservatorium und der Hochschule für Musik in Frankfurt am Main. Wirkte in zahllosen Produktionen im In- und Ausland, tanzte auf internationalen Festivals. Sucht neue Wege durch Verknüpfung von Tanzimprovisation mit Musik und Produktionen für Kinder.

Prof. Susanne Stoodt

Unterrichtet Violine an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Sie ist Mitglied des 1981 gegründeten Grüneburg-Trios (Preisträger des ARD-Wettbewerbs). Neben ihrer vielseitigen solistischen Tätigkeit war sie Konzertmeister in Mainz und Duisburg. Susanne Stoodt lebt in Mainz.

Annette Fischer

www.annettefischer.info
ist eine vielseitige Sopranistin. Sie studierte in Frankfurt und Weimar bei Prof. Eugen Rabine. Sie ist Stipendiatin der Villa Musica (Mainz) und des Britten Pears Young Artist Programme. Neben den klassischen Opernrollen hat sie sich als Interpretin Neuer Musik einen Namen gemacht. Sie lebt in Wien.

Uli Mangel

ist Bühnenkomponist, Regisseur und Musikpädagoge. Seit 1987 als Regisseur für das  Musiktheater tätig. Leitete die Bühnenprojekte des Deutsch-französischen Jugendwerks 1988-1990. Inszenierte etliche Kammeropern und auch – szenisch bearbeitete – Liederzyklen.  Lebt in Frankfurt.

Therese Glaubitz

Sopran. Studierte am Königlichen Konservatorium Brüssel und der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bei Heidrun Kordes.Sie wirkte an zahlreichen Opernproduktionen, Konzerten und Kantaten mit und gab erfolgreiche Liederabende. Vielseitige pädagogische Tätigkeit. Z.Z. lebt sie in Köln.

Martin Zoglmann

www.zoglmann.com
Bass. Studium am Konservatorium Wien. Wirkte in zahllosen Operninszenierungen an verschiedenen Opernhäusern mit. Tourneen führten ihn durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Liederabende: U.a Die schöne Müllerin in Schuberts Geburtshaus.

Dirk Eisermann

Tenor. Studierte in Hannover und Frankfurt/Main. Nach Engagement an der Frankfurter Oper arbeitet er als freischaffender Künstler. Neben seiner Tätigkeit in Oper, Oratorium und Liederabenden pädagogische Schwerpunkte: Kurse für Stimmtraining und Sprecherziehung sowie Stimmbildungsseminare. Lebt in Offenbach.

Andreas Czerney

www.czerney.de
ist Sänger (Bariton), Fagottist, Organist, Chorleiter, Dirigent und Komponist. Engagements im In- und Ausland unter namhaften Dirigenten und auf internationalen Festivals. Zahlreiche Konzerte mit umfangreichem Repertoire. Vielseitige pädagogische Arbeit.

Edwin Gut

geboren 1945 in der Schweiz, lebt in Frankfurt. Ausgebildet im graphischen Gewerbe, war klassischer Tänzer in Basel, Zürich, Paris und Berlin. Seit 30 Jahren ist er im 3. Beruf Theatermaler.

 

Jugendliche Künstler

Tobias Grosch

Tobias Grosch (*1992) ist mehrfacher Bundespreisträger bei Jugend musiziert und seit 2006 Jahren Mitglied des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen. Er spielt Querflöte, Blockflöte und Klavier. Trat in Kammermusikensembles sowie als Solist mit verschiedenen Orchestern mit Flötenkonzerten von Bach, Vivaldi, Telemann, Stamitz und Quantz auf.

Kaspar Kleinhenz

geb. 1995 in Frankfurt am Main, spielt Klavier, Cello und Fußball und besucht das Gymnasium. Soll nach dem Willen seiner Eltern später einmal sehr reich werden, damit er ihre Rente aufstocken kann. Mit welcher der drei oben genannten Disziplinen er dieses Ziel erreichen kann, ist noch ungewiss.Zu seinen derzeitigen Vorlieben zählen Pfannkuchen, Döner und Rockmusik, abgeneigt ist er gegen Kartoffeln und Aufräumen.

Jonathan Wilken